top of page

Polenta Frühstück - mit Apfelkompott und Walnüssen

(Pseudo-)Getreide wie Quinoa, Amaranth oder Buchweizen nähren und unterstützen deine „Mitte“ und damit den Aufbau von Blut und Körperflüssigkeiten.



Zutaten:

1/4 l Wasser

5 EL Polenta

1 TL frisch geriebener Ingwer

1 Prise Salz

2 Äpfel

3 EL Wasser

1 TL Zimt

2 TL Honig

1 TL Leinöl

1 Zweig Minze

1 Spritzer Zitronensaft

1 EL gehackte Walnüsse

(Rosinen, wer mag)


Zubereitung:

Wasser erhitzen, Polenta einrühren und mit einer Prise Salz und Ingwer würzen. Einmal aufkochen lassen und dann auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren gahren, Wasser nach Bedarf dazugeben bis die Polenta die gewünschte Konsistenz hat.

Für das Apfelkompott in der Zwischenzeit Äpfel in Spalten schneiden, Wasser (mit Rosinen) erhitzen, Apfelspalten zugeben und 3 - 5 min weich dünsten. Mit Zimt, Honig und einem Spritzer Zitrone abschmecken. Polentabrei in Schüsseln anrichten und das Apfelkompott darauf verteilen. Mit Nüssen und Minze garniert servieren!


Tipp: Für das Kompott ist natürlich auch anderes Obst, bevorzugt regional saisonales, zu verwenden.

Commentaires


bottom of page